Peru-Vision Wirtschaftsnachrichten Premium
04. Juli 2016 · Kommentieren · Branchen/Themen: Bau/Infrastruktur, Import Peru · Firmen:

Der bayerische Kompressorenhersteller Kaeser ist seit vielen Jahren in Südamerika (Kolumbien, Ecuador, Brasilien, Argentinien, Chile) tätig und eröffnete Ende 2012 in Lima seine erste peruanische Niederlassung. Nun weitet das Unternehmen seine Präsenz im Land aus.

So wurde Anfang Juni in Trujillo eine Zweigstelle eröffnet. Während Kaeser bei seinem Markteintritt in Peru primär Bergwerksunternehmen im Blick hatte, zielt man inzwischen auch auf andere Wirtschaftszweige; in Trujillo vor allem auf Agrarkonzerne. Bei der Eröffnung waren Vertreter von Inka Gold, Empresa Minera y Constructora Covemin, Proyecto Especial Chavimochic und Unimaq zugegen. Zu seinen größten peruanischen Kunden zählt der Kompressorenhersteller Casa Grande, Sociedad Agrícola Virú, Danper, Minera Quiruvilca und  Camposol. Überdies prüft Kaeser weitere Service-Niederlassungen in Patáz, Chala, Juliaca und Nazca.

Du musst eingeloggt sein um eine Antwort hinterlassen zu können.