Peru-Vision Wirtschaftsnachrichten Premium

Die Eisenbahngesellschaft Perurail soll ab Januar 2016 für 15 Jahre das aus dem Bergwerk in Las Bambas (Region Apurimac) gewonnene Kupfererz zum Seehafen Matarani befördern. Die australische Mehrheitsgesellschaft des Minenbetreibers, MMG Limited, welche wiederum seit vergangenem Jahr China Minmetals gehört (wir berichteten) zahlt hierfür 490 Millionen US-Dollar insgesamt bzw. 32,6 Millionen US-Dollar pro Jahr. Nach früheren Angaben sollen in Las Bambas  jährlich 315.000 Tonnen abgebaut werden, somit 800 bis 900 Tonnen pro Tag. Der Vertrag zwischen beiden Seiten sieht außerdem vor, dass Perurail vor dem Laufzeitbeginn für 76 Millionen US-Dollar Lokomotiven, Waggons und Rangiergerät für 76 Millionen US-Dollar für den Einsatz kauft. Weiterlesen »